Wettbewerbe und Festivals

Bewerbt euch für das Schultheater der Länder 2019 in Halle, Sachsen-Anhalt    22. – 28. September 

Bewerbung bis 30. April 2019 bzw.17. Oktober 2018

Der Bundesverband Theater in Schulen (BVTS), die Stiftung Mercator und das Landeszentrum für Spiel und Theater Sachsen-Anhalt e.V. (LanZe) laden zum 35. Bundeswettbewerb Schultheater der Länder (SDL*19) vom 22. – 28. September 2019 in Halle ein.  

Thema: Raum.Bühne

SDL19_Ausschreibungspaket.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]
Formular für die Konzeptbewerbung (Einsendeschluss 17.10.2018)
SDL19_Konzeptbewerbung_digital.pdf
PDF-Dokument [694.3 KB]

Bewerbungsformulare demnächst hier.

Für weitere Informationen bitte die Geschäftsstelle kontaktieren.

Das neue Coaching Konzept für das SDL

Was das Hessische Schultheatertreffen für uns ist, stellt das Schultheater der Länder für unseren Dachverband dar, den Bundesverband Theater in Schulen.

Das SDL ist europaweit eines der größten Festivals im Bereich des Theaters in der Schule. Es ist ein Arbeitstreffen für und mit Schultheatergruppen aus ganz Deutschland, das im jährlichen Wechsel in einem anderen Bundesland stattfindet und sich in jedem Jahr einem anderen Themenschwerpunkt widmet. Begleitet wird das SDL stets von einem auf das jeweilige Thema bezogenen Rahmenprogramm mit Aufführungsgesprächen, Werkstätten und Festivalberichten. Im Mittelpunkt steht hier eine wissenschaftlich hochkarätig besetzte Fachtagung, deren Ergebnisse in Form von theatertheoretischen, didaktischen und methodischen Leitartikeln neben exemplarischen Stückbesprechungen und praktischen Spielvorlagen Eingang in die ausführliche, schriftliche Dokumentation des Festivals finden. Ziel des SDL ist die differenzierte Weiterentwicklung des Faches Theater in Theorie und Praxis sowie dessen Verankerung in allen allgemeinbildenden Schulen der Bundesrepublik. Damit unterstreicht das SDL nicht nur die Bedeutung des Theaters für die Kulturelle Bildung, sondern setzt auch entscheidende Impulse zur Stärkung der Position und Qualität der ästhetisch-kreativen Fächer im Allgemeinen.   

Vom SDL sollen Impulse ausgehen für die Theaterarbeit in den Ländern. Dazu hat der BVTS im letzten Jahr sein Konzept innerhalb des Bewerbungsverfahrens weiterentwickelt:

SDL-Coaching-System

In jedem Bundesland wir ein Team aus bis zu drei Coaches aufgebaut, die den Bewerbergruppen zum SDL helfend und unterstützend zur Seite stehen können.

Unsere Coaches sind:

Andrea Fischer, Theaterpädagogin, M.A. Philosophie und Kunstpädagogik, Fränkisch-Crumbach; www.einzelpaar.com

Tobias Krechel, Theaterpädagoge, Kassel; www.tobiaskrechel.wordpress.com/kontakt

Nikolas Hamm, Theaterpädagoge BuT, Diplom Sozialpädagoge; Frankfurt; www.nikolashamm.de

 

Die drei haben bereits an einer ersten Fortbildung des BVTS zum Coaching-System mit den Theaterpädagoginnen Maike Plath (Berlin) von ACT sowie Amelie Mallmann (Berlin) und Anne Pfaffenholz (Berlin) von der Dramaturgischen Gesellschaft teilgenommen.

Die Coaching-Fortbildungen sollen ein einheitliches Fundament für das Coaching legen und sind thematisch bezogen auf das Anleiten von Gruppen unter den Aspekten „Selbsttätigkeit“, „Diversität“ und „Partizipation“, bezogen auf das Entwickeln von Stücken unter dem Aspekt „Dramaturgie“. 

Nun noch einmal zu euch: Wir könnte ihr euch bewerben?

Für die Bewerbungen sind zwei Wege möglich.

1.    Alle Bewerbungen müssen spätestens bis zum 30. April des jeweiligen Jahres bei uns eingereicht werden. Ein Bewerbungsformular und weitere Hinweise zu den Bewerbungsunterlagen finden sich unter https://www.schultheater-in-hessen.de/mitglieder-service/wettbewerbe-und-festivals/

2.    Theatergruppen, die zum thematischen Akzent arbeiten, können auf Wunsch Unterstützung von Coaches im zweiten Schulhalbjahr erhalten und Theaterkolleg/innen aus dem Landes- bzw. Bundesverband zu Probenbesuchen zu Beratungszwecken einladen. Zur Bewerbung gehört in diesem Fall ein bis zum 15. November eingereichtes Konzept mit Ideen zur dramaturgischen und gestalterischen Umsetzung des thematischen Akzents und kurzer Beschreibung des aktuellen Probenstandes. Bis zum 30. April 2018 müssen die geförderten Gruppen dann alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen (vgl. 1) nachreichen.

Wie wird ausgewählt?

Aus jedem Bundesland nominieren Länderjurys drei Gruppen aus den Schulformen Grundschule, Sekundarstufen I und II für die engere Wahl um die Teilnahme am Festival. Eine Bundesjury wählt anschließend jeweils eine Preisträgergruppe pro Bundesland aus.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen zum Schultheater der Länder 2018 in Kiel und auf die Möglichkeit durch die Zusammenarbeit mit den Coaches neue Wege zu beschreiten.

 

Für weitere Informationen zum Coaching System: LSH Geschäftsstelle, Andrea Fischer (0 61 64) 51 55 89

Theatertreffen der Jugend 2019

Liebe Theaterfreunde,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit informieren wir Sie/Euch über den Beginn der Wettbewerbsphase für das 40. Theatertreffen der Jugend 2019!

 

Das 40. Theatertreffen der Jugend findet vom 24. Mai bis 1. Juni 2019 in Berlin statt. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2019.

 

Wir suchen Produktionen von jugendlichen Theatergruppen! Egal ob nach Textvorlage oder auf Basis von Recherche – wir freuen uns auf Gruppen, die eigene Themen und Formen finden, um ihre Theaterkunst und Sichtweisen zur Diskussion zu stellen!

Es gibt keine zeitlichen, formalen oder thematischen Vorgaben.

Die Preisträger*innen-Ensembles werden von einer unabhängigen Jury aus einem deutschlandweiten Wettbewerb ausgewählt. Der Preis ist die Einladung nach Berlin!

 

So bewerbt Ihr euch

Registriert euch auf bewerbung.bundeswettbewerbe.berlin und klickt euch zum Theatertreffen der Jugend durch. Hier können / könnt Sie / Ihr die Bewerbung einstellen und ein Video hochladen.

 

Weitere Informationen zu dem Wettbewerb findet man auf unserer Website

https://www.berlinerfestspiele.de/de/aktuell/festivals/bundeswettbewerbe/theatertreffen_der_jugend/bewerbung_ttj/bewerbung_ttj_

 

Wir freuen uns auf Ihre / Eure Bewerbungen!

 

Beste Grüße vom Team der Bundeswettbewerbe

 

Renate Kligge
Organisationsleitung Bundeswettbewerbe

Theatertreffen der Jugend / Treffen junger Autor*innen

Berliner Festspiele
Schaperstraße 24
10719 Berlin
T +49 30 254 89 151
F +49 30 254 89 132
renate.kligge@berlinerfestspiele.de  

"Das Beste am Schultheater"

Der BVTS hat mit der Kampagne "Das Beste am Schultheater" einen Video-Clip-Wettbewerb ausgeschrieben.  Infos unter: www.bvts.org

Fritz Wortelmann Preis

http://www.fidena.de/fidena-das-portal/fritz-wortelmann-preis/mn_60

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesverband Schultheater in Hessen

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.