Tipps

Was tun nach dem Abitur?

Ein Tipp:
Studiengang Information Theater und Medi[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]

Stralsund/Berlin, 14. September 2015

Aufruf zu einer Bühne der Menschlichkeit!

BDAT verurteilt Angriffe auf Flüchtlinge

Bei seiner Bundesversammlung am 12./13. September in Stralsund hat der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) einen Aufruf für eine „Bühne der Menschlichkeit" gestartet. Hier heißt es u.a.: „Die Angriffe auf Flüchtlinge sind kriminell, ein Verbrechen gegen deutsche und europäische Gesetze und ein Generalangriff auf die Menschlichkeit. Der Bund Deutscher Amateurtheater verurteilt diese Angriffe und distanziert sich klar von jeglichen rassistischen Haltungen." In der Erklärung fordert der BDAT auch dazu auf, das Theater dazu zu nutzen, mit Menschen aus unterschiedlichen Nationen in einen Dialog zu treten, Vorurteile abzubauen und gegenseitig von den Schätzen verschiedener Kulturen zu profitieren.

Der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) ist als Dachverband mit 18 Mitgliedsverbänden und rund 2.400 Mitgliedsbühnen einer der größten Interessenverbände für Darstellende Künste in Europa. Der BDAT initiiert und fördert zahlreiche internationale Theaterbegegnungen.

Die vollständige Erklärung steht auf der Homepage des BDAT in der Rubrik „Aktuelles", www.bdat.info.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesverband Schultheater in Hessen

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.