Unsere hessische Gruppe beim SDL 2019 in Halle!

GK Darstellendes Spiel vom Wilhelmsgymnasium Kassel - unter der Leitung von Kirstin Porsche - vertrat Hessen beim SDL 2019 in Halle mit der Theaterproduktion „Räume!Räumen!“

„Raum.Bühne“ war das Thema des bundesweit größten alljährlichen Festivals „Schultheater der Länder“, das vom 22. bis 28. September 2019 in Halle stattfand. Es kamen über 250 Schülerinnen und Schüler sowie weit über 200 Lehrkräfte aus der gesamten Bundesrepublik in Halle (Saale) zusammen, um Schultheater zu sehen, zu erleben, zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Bereits beim theatralen Auftakt – einem performativen „Audio Walk“ – rund um das Gelände der Spielstätte „Steintor Varieté“ in Halle traten die eingeladenen 16 Schultheatergruppen und das Fachpublikum mit dem Thema „Raum“ in Aktion und lernten sich untereinander kennen.

Das Land Hessen wurde von dem Grundkurs Darstellendes Spiel Q1 des Wilhelmsgymnasiums Kassel unter der Leitung von Kirstin Porsche vertreten. Die 23 Schülerinnen und Schüler gingen mit der Eigenproduktion „Räume!Räumen!“ Fragen zum Raum nach und loteten mit einem performativen Ansatz die Verschiedenheit und Wandelbarkeit von Räumen aus. Da gab es große, kleine, enge, weite, offene, geschlossene, hohe, tiefe, geordnete, ungeordnete, vertraute, fremde, soziale Räume – und auch Freiräume, Klangräume, Atemräume, Schutzräume, Sprachräume, Ausstellungsräume … Raum bot ihnen Widerstand, Orientierung, Möglichkeit zum Experiment, zum Wechselspiel zwischen Innen und Außen.

Die Theatergruppe eröffnete „Eine Welt voller Räume!“ und überzeugte das Fachpublikum sowie die anderen Spielgruppen von ihrer Experimentierfreude und der spielerischen Veränderung von Bühnen-Räumen. Der künstlerisch-ästhetische Zugriff auf das Thema Raum und die hohe Bühnenpräsenz begeisterten das Publikum, das die 23 Spieler_innen mit langanhaltendem Applaus würdigte.

Das eindrucksvolle Theaterfestival behandelte das Thema „Raum.Bühne“ nicht nur im Licht der Schweinwerfer. Anlass zur intensiven Auseinandersetzung bot zudem das umfangreiche Rahmenprogramm - u.a. szenische Nachgespräche, Vorträge, Workshops, Fachgespräche, Exkursionen etc. Die theaterbegeisterten Kinder und Jugendlichen setzten sich in zahlreichen praktischen Workshops vertiefend mit performativen, virtuellen, akustischen, politischen u.a. Aspekten von „Raum.Bühne“ auseinander. Parallel dazu wurde für die Fachtagungsteilnehmer_innen und Spielleitungen ein vielschichtiges Angebot an interessanten Fachvorträgen (u.a. PD Dr. Birgit Wiens "Raum bereiten: Szenographie im Theater") und Workshops (u.a. Liz Rech „Performance und choreografische Strategien im Kontext einer szenischen Rauminstallation“) angeboten, um sich fortzubilden und als Multiplikator_innen für die Weiterentwicklung von Theater an der Schule zu qualifizieren.

Raum für spannende Begegnungen, das wechselseitige Kennenlernen der Spielgruppen, moderierte Nachgespräche, künstlerische Aktionen und vieles mehr bot darüber hinaus das viel besuchte und sehr gelungen gestaltete Festivalzentrum. 

Abschließend ein Zitat aus dem Grußwort zur Eröffnung des SDL 2019 von Marco Tullner, dem Schirmherrn und Bildungsminister von Sachsen-Anhalt, der feststellt, warum „Schultheater seinen Platz in der Schule braucht. Es ist eine Form von Bildung, die alle Sinne und auch Kompetenzen umfasst, die im normalen Unterricht nicht abgedeckt werden.“  

Das haben die 23 Schüler_innen vom Wilhelmsgymnasium hautnah erleben dürfen in dieser SDL 2019 Festival-Woche in Halle. Sie waren begeistert und fuhren geprägt von vielen neuen und sicher anhaltenden Erfahrungen und Eindrücken nach Hause. Könnten sie sich nächstes Jahr gleich wieder bewerben, würden sie das sofort tun!

 

Text: Kirstin Porsche

Fotos: Peter Hönig

 

Hier geht´s zur Homepage des Festivals:

Kinder-Theater-Fest 2018 in Minden

Die Gruppe "Das PACK" der Albert-Einstein-Schule Groß-Bieberau unter der Leitung von Andrea Fischer ist eine der sechs Theatergruppen, die für das 8. Deutsche Kinder-Theater-Fest ausgewählt wurden. Die 10-12 Jährigen zeigen dort ihr Stück "DOPPELGÄNGER".

Landesverband Schultheater in Hessen e.V.

 

 

Geschäftsstelle

Andrea Fischer

Rodensteiner Straße 49

64407 Fränkisch-Crumbach

Telefon (0 61 64) 51 55 89

 

 

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesverband Schultheater in Hessen

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.